Strom sparen – aber mit Köpfchen


Der Strompreis kennt nur eine Richtung: nach oben! Und es ist nicht zu erwarten, dass der Preis noch irgendwann einmal sinken würde. Da ist es nur sinnvoll, wenn man mit geeigneten Maßnahmen ordentlich Strom spart.
Mit einfachen Tipps und Tricks kann jeder seine Stromrechnung senken:

Beleuchtung
Die allgemeine Beleuchtung in einem Haushalt verbraucht etwa 15 Prozent des gesamten Stroms. Energiesparlampen verbrauchen bis zu 85 Prozent weniger Strom als herkömmliche Glühbirnen. Sparmeister sind hier LED-Leuchtmittel, die zwar in der Anschaffung recht teuer sind, aber reichlich Strom sparen. Zudem halten LED-Lampen fast ein Leben lang.

Kühlschrank
Der Kühlschrank verbraucht etwa 20 Prozent des Stroms im Haushalt. Je kühler die Umgebungstemperatur des Kühlschranks, desto weniger Strom verbraucht er. Deshalb sollte ein Kühlschrank auch nicht direkt neben Herd, Geschirrspüler oder Heizung stehen. Heiße oder warme Lebensmittel erst abkühlen lassen, bevor man sie in den Kühlschrank stellt. Zutaten, die nicht mehr benötigt werden, wieder zurück in den Kühlschrank stellen, bevor sie unnötig aufgewärmt werden. Kühlschranktür nicht zu lange geöffnet lassen.

Herd
Wählen Sie den kleinstmöglichen Topf und die passende Herdplatte. Immer mit Deckel kochen. Zum Garen von Kartoffeln oder Gemüse nur etwa 1 Tasse Wasser verwenden, weil der Dampf im Topf alles perfekt gart. Herd frühzeitig ausstellen und gezielt die Nachwärme nutzen.

Waschmaschine und Geschirrspüler
Beide Geräte stets nur voll beladen nutzen und immer die niedrigst mögliche Temperatur einstellen.

Technik-Geräte
Alle Geräte, die sich nicht komplett ausschalten lassen, über eine schaltbare Steckdosenleiste betreiben. Standby verbraucht im Jahr viel Strom. Akku-Geräte bei voller Ladung nicht im Ladegerät belassen, weil dieses sonst weiter Strom verbraucht.

Ordentlich Energiekosten sparen
Helle Lampenschirme und Wände geben bzw. reflektieren mehr Licht als dunkle. Für Flure und Treppenhäuser empfiehlt sich eine Abschaltautomatik, weil sonst oft vergessen wird, das Licht wieder auszuschalten. Wasser beim Zähneputzen oder Einseifen in der Dusche abstellen. Reflektorfolie hinter den Heizkörpern spart ordentlich Heizenergie.

Themen-Archiv

© REWE Dortmund SE & Co. KG | Asselner Hellweg 1–3 | 44309 Dortmund